«
31.07.05_gestrichen_014b

„ersatzlos gestrichen“

„ersatzlos gestrichen“

„ersatzlos gestrichen“ ist eine Gruppe von StreichmusierInnen um den Geiger Harald Kimmig, die in ihren Konzerten Musik ausschließlich aus dem Moment heraus schafft. In den Improvisationen findet sich ein weites Spektrum klanglicher Möglichkeiten. Mit großer Dynamik, ziselierten Klängen und wilden Einwürfen entsteht eine hohe Intensität, die sich zu immer größeren Formen verdichtet.
Jedes Konzert ist ein Unikat, unwiederbringlich ...zu einem unwiederbringlichen Moment der 500 Vorstellung von der "Geschichte vom Onkelchen"
Besetzung: H. Kimmig, S. Oelkrug, E. McClune (Violine), H. Vollmer, H. Ross (Violoncello)