«

Eine Iranisch-Italienische Koproduktion von und mit
Omid Niaz (NanoAroosaktheater Isfahan)  und
Gugielmo Papa (La Società della Civetta, Bologna)

Musik: Tiziano Popoli

Technik, Licht:: Sepher Farshidi Mahdi

Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene

1_1

"1+1" Iranisch-Italienische Koproduktion

von Omid Niaz und Guglielmo Papa


 Eine Geschichte über zwei Menschen, die um ein und dasselbe Land im Wettbewerb stehen- Grenzen werden abgesteckt und so entstehen zwei Teile in denen sie nun Tag und Nacht wie rivalisierende  Nachbarn leben . Sie messen sich aneinander und streiten bis...bis zu einer Nacht, da sich einer entschließt sein Land zu verlassen und...

Eine Geschichte über die Grenzen in und um uns und wie einfach man sie aufheben kann...ohne Worte mit Klavierbegleitung

 Dieses Gastspiel wird unterstützt  von der Stadt  Freiburg, der Stadt Isfahan, Iran und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg