Gastspiele & Kooperationen

Kooperation: Die große Reise // 4 - 7 Jahren

von Judith Naab
ein Konzept von Judith & Dirck Nab
- setzt keine Sprachkenntnisse voraus! -

Kooperation: Die große Reise // 4 - 7 Jahren

Der blaue Amsterdamer Bus Oscar ist zurück! "De grote Reis" der niederländischen Künstlerin Judith Nab gastiert wieder im Marienbad. In knapp 40 Minuten erleben die kleinen Besucher_innen eine fantastische Reise um die Welt. Die mobile Theaterinstallation tourte bereits durch ganz Europa, nun ist sie zurück am Theater im Marienbad.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Szenische Lesung: Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß

Gelesen von Manja Präkels // Mit Musik von Thorsten Müller & Benjamin Hiesinger
Szenische Lesung: Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß

Die Anna-Seghers-Preisträgerin Manja Präkels erzählt in ihrem Debütroman „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ (Verbrecher Verlag) vom Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft, Liebe und Wut.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Gastspiel: Das Nashorn Norbert Nackendick // 6+

Erzähltheater von Michael Miensopust nach Michael Ende
Gastspiel: Das Nashorn Norbert Nackendick // 6+

Das Nashorn Norbert Nackendick ist ein alter Griesgram. Alle Tiere meiden den unangenehmen Dickhäuter bis auf einen, den Madenhacker Karlchen Klammerzeh. Warum? Denn der scheint Norberts Schwäche zu kennen: seine Eitelkeit. Klammerzeh setzt alles daran dem Dickhäuter sein unerträgliches Verhalten klar zu machen, was zu einer ganz besonderen Freundschaft führt.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Gastspiel: Schüsselchen und Löffelchen // 6+

Erzähltheater von Michael Miensopust nach der "Geschichte von der Schüssel und dem Löffel" von Michael Ende
Gastspiel: Schüsselchen und Löffelchen // 6+

Zwei Königreiche und ein immerwährender Streit: Wem gehört das magische Suppenservice, das nur gemeinsam wundervolles vollbringen kann? Dazwischen: Zwei Kinder, ein Prinz und eine Prinzessin aus unterschiedlichen Königshäusern, die nicht verstehen, warum die Erwachsenen so schwierig sind. Der Geschichtenklassiker Michael Endes als hinreißende One-Man-Show für Klein und Groß, erzählt vom königlichen Koch persönlich!

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Freiburg Festival 2018: Zucken // 14+

Junges Theater Basel und Maxim Gorki Theater Berlin
Freiburg Festival 2018: Zucken // 14+

»Du erwartest etwas von der Welt und diese Erwartung ist ein Nerv, der zuckt.« In einer energiegeladenen, abgründigen Inszenierung mit viel Sound, Handygesprächen und Selbstinszenierungsposen, gehen sieben jugendliche Spieler*innen aus Basel und Berlin dem zuckenden Nerv nach wahrhaftigem Leben kompromisslos auf den Grund.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Freiburg Festival 2018: Zig Zig //14+

Regie: Laila Solimann Produktion: SHISH (Brüssel / Kairo)
Freiburg Festival 2018: Zig Zig  //14+

In Zig Zig erwecken fünf Performerinnen mutige, ägyptische Frauen zum Leben, die 1919 von englischen Soldaten vergewaltigt wurden und mit einer Anklage gegen diese vor Gericht zogen. Laila Soliman verbindet die Zeugenaussagen von damals mit aktuellen Diskussionen über "rape culture" und zeigt ausgehend von den historischen Protokollen eindrücklich, was es heißt der Willkür von Machthaber*innen ausgeliefert zu sein. Damals wie heute.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Freiburg Festival 2018: Karandash // 14+

Eine Deutschlandpremiere von Kopergietery (Belgien)
Freiburg Festival 2018: Karandash // 14+

Alina, Thomas und Juri nehmen uns mit auf eine musikalische Reise in ihr gemeinsames Sehnsuchtsland: Russland. Dort folgen sie den Spuren von Thomas verstorbenem Großvater und dessen großer Liebe Sonja. Karandash ist ein Theaterkonzert, das sich zwischen knallharter Gitarrenmusik und zarten Gesangsmomenten bewegt, voll mystischer Bilder, absurder russischer Texte, Wodka, Tattoos und einer lebensgroßen Matrjoschka.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Freiburg Festival 2018: There is a noise (Da ist ein Rauschen) // 13+

Hestnes / Popović (Dänemark/Norwegen)
Freiburg Festival 2018: There is a noise (Da ist ein Rauschen) // 13+

Kann man Geschichte mit allen Sinne spüren? Hestnes/Popvić starten den Versuch und verknüpfen Geschichtenerzählen mit den großen, kollektiven Narrationen über das Weltgeschehen, wahren dabei jedoch stets den Kontakt zum Selbst, zur eigenen, ganz familiären Rolle im Großen Ganzen. Kindheit und Krieg, Vertreibung und Flucht. Hat sich in den letzten 100 Jahren überhaupt etwas geändert oder wandern diese Konflikte nur auf dem Weltball umher?

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Lesung: Max Frisch - Jetzt nicht die Wut verlieren

von und mit Ingeborg Gleichauf
Lesung: Max Frisch - Jetzt nicht die Wut verlieren

Max Frischs Werke scheinen mehr denn je zeitlose Klassiker zu sein, die auch im 20. Jahrhundert noch immer relevante Lebensfragen verständlich in einem erzählerischen Kontext verpackten. Ingeborg Gleichauf - Biografin Frischs - liest im Theater im Marienbad über sein Leben, seine wichtigsten Einflüsse und den Mann hinter Homo Faber.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Gastspiel: Bilder deiner großen Liebe // 14+

basierend auf dem postum veröffentlichten Romanfragment Wolfgang Herrndorfs
Gastspiel: Bilder deiner großen Liebe // 14+

Ob Isa die Wahrheit erzählt, ob ihre Geschichten über ihre Reise durch ein manchmal verzaubertes Land, über die Menschen und Gestalten, die sie dabei trifft, frei erfunden sind, bleibt ein Rätsel. Gemeint ist das ganz große Lebensrätsel, die Frage, woraus es besteht, das Leben. «Bilder deiner großen Liebe« ist eine Roadnovel. Frei von Angst ist Isa unterwegs.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Lesung & Gespräch: Miljenko Jergovic: Die unerhörte Geschichte meiner Familie

Moderation: Tijan Sila Kooperation mit Buchhandlung Schwar
Lesung & Gespräch: Miljenko Jergovic: Die unerhörte Geschichte meiner Familie

»Weil in jeder Familiengeschichte alles Wichtige der Weltgeschichte steckt«, hat Miljenko Jergović sich auf die Spuren seiner Familie begeben. Er reist nach Sarajevo und bringt sie im Sterben liegende Mutter zum Erzählen.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Musik mit Leib und Seele

Eine Lesung mit Musik Prof. Dr. Claudia Spahn und Prof. Dr. Bernhard Richter Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung zum Wetzstein
Musik mit Leib und Seele

Die Autoren lesen nicht nur Kostproben aus ihrem Buch, sondern lassen auch Musik live erklingen, von der Zauberflöte über den Sängerkrieg der Heidehasen bis zum Dschungelbuch und darüber hinaus.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

DANIEL WETZEL/RIMINI PROTOKOLL "Evros Walk Water"

KONZEPT, REGIE, MONTAGE: Daniel Wetzel
DANIEL WETZEL/RIMINI PROTOKOLL "Evros Walk Water"

Für «Evros Walk Water» hat Daniel Wetzel in Athen mit 15 Flüchtlingsjungen von 9-18 Jahren ein Bühnenbild und ein Hör-Stück erarbeitet, bei dem eine Version von «Water Walk» von John Cage aufgeführt wird. Die ursprünglichen Instrumente und Geräusche...

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Hilell Kogan (ISR) "We Love Arabs"

Hilell Kogan
Hilell Kogan (ISR) "We Love Arabs"

Der israelische Tänzer-Performer Hillel Kogan führt mit seinem arabischen Kollegen Adi Boutrous den Nahost-Konflikt ad absurdum. Provokant, selbstironisch und pointiert...

Details »   ⁄⁄  Spielplan »

Operation am offenen Herzen(leider mißlungen)

Rezitative und Arien von Mozart zu Udo Lindenberg bis Kurt Cobain
Operation am offenen Herzen(leider mißlungen)

In dieser Taschenoper (das Orchester: Klavier, Saxophon, Klarinette, Schlagwerk und Gesang) werden Sie von der Sängerin Lotte Kortenhaus, der Pianistin Anna Immerz und dem Sänger und Instrumentalisten Lorenzo de Cunzo durch Höhen und Abgründe unserer liebenden Seele geführt.

Details »   ⁄⁄  Spielplan »