«

KONZEPT UND SPIEL: Rutger Remkes and Judith de Joode

REGIE: Suze Milius

BERATUNG: Peter De Bie and Jo Roets

TECHNIK: Thomas Stevens

PREMIERE: Februar 2013

Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene

DAUER: 60 Minuten

www.laika.be

Laika_-nipt-foto_philedeprez_7072_ohne_schwarzer_rand

LAIKA «Nipt/Narrow» (BE)

http://www.tanzundtheaterfestival.de

Gastspiel
im Rahmen des TANZ UND THEATER. INTERNATIONALES FESTIVAL FREIBURG 2016

Ein Haus, das zu klein ist und darin ein Mann, der zu groß ist. Ein Haus, das zu klein ist und darin eine Frau, die zu groß ist. Sie leben Tür an Tür. Er ist Komponist - sie liebt Blumen. Wenn etwas im Haushalt fehlt, sei es der Zucker, oder ein paar Eier, dann helfen sie sich gegenseitig aus. Sie scheinen wie für einander gemacht. Und so verlieben sie sich eines Tages und sie zieht bei ihm ein. Das Haus ist zwar klein, aber die Liebe sehr groß. Groß genug, um sich so nah zu sein. Ein Zusammenleben auf Dauer auf engem Raum gestaltet sich in den meisten Fällen nicht so einfach, wie man es sich vorstellt. Und was das im Konkreten bedeutet, wenn es plötzlich zu eng wird, zeigen uns die beiden Akteure Judith de Joode und Rutger Remkes ganz ohne Worte auf eine sehr berührend humorvolle Weise – denn wer keinen Freiraum hat, muss sich im wahrsten Sinne des Wortes verbiegen. Auch die jeweilige Erwartungshaltung kann sich unterscheiden und so gehen bei dem Versuch miteinander zu leben Freude und Enttäuschung Hand in Hand. Auch das gilt es auszuhalten.
Judith de Joode und Rutger Remkes arbeiten seit ihrer Zeit an der Maastrichter Theaterakademie gemeinsam an Theaterprojekten. «Nipt», wurde unter dem Dach des Künstlerkollektivs LAIKA produziert, welches seit 1991 in Borgerhout in Belgien professionelles Kinder- und Jugendtheater macht. Künstler verschiedener Disziplinen kommen hier zusammen, um ein «Theater der Sinne» entstehen zu lassen.