Gastspiel: Matters of Rhythm

von Rita Mazza im Rahmen der Tanzplattform 2024

Was ist visueller Sound? In "Matters of Rhythm" untersucht Rita Mazza die Komposition des visuellen Sounds. Gemeinsam mit Hanna Kritten Tangsoo und inspiriert durch gebärdensprachliche Rhythmen erforscht Mazza die Beziehung zwischen Körper und Licht. Anhand der Gegensätze von Natur und Kapitalismus sowie zirkulären und linearen Rhythmen entwickeln sie Bewegungs- und Lichtchoreografien, die Musik für die Augen kreieren.

Vom 21. und 25. Februar 2024 verwandelt die Tanzplattform Deutschland 2024 als eines der wichtigsten Festivals für zeitgenössischen Tanz und Performance in Deutschland die Stadt Freiburg sowie das gesamt Dreiländereck in den Dreh- und Angelpunkt der nationalen und internationalen Tanzszene. 

Eine Fachjury hat in den vergangenen Monaten aus über 550 gesichteten Tanz- und Performanceproduktionen ausgewählt. Präsentiert werden diese Produktionen im Theater Freiburg, dem E-Werk, dem Theater im Marienbad, im Studio Pro Arte und im Art'Rhena in Neuf Brisach. 

10 ausgewählte Produktionen, 26 Aufführungen, 10 Bühnen, 1 Festivalzentrum und rund 15 Programmpunkte versprechen spannende Tage mit zeitgenössischem Tanz, Performances, Diskussionen und Networking. 

Das komplette Programm und Infos zum Kartenverkauf gibt es unter www.tanzplattform2024.de 

Vorstellungen

24. Feb. 2024
Sa 19:00 h
Gastspiel
Ausverkauft
25. Feb. 2024
So 17:30 h
Gastspiel
Ausverkauft

Bildrechte

  • Mayra Wallraff