«

Theater im Marienbad - das Freiburger Kinder- und Jugendtheater

Das Freiburger Kinder- und Jugendtheater, 1973 unter Künstlerischer Leitung von Dieter Kümmel gegründet, hat seit 1989 eine eigene Spielstätte, die kleine Halle des ehemaligen Freiburger Stadtbades "Marienbad". Je nach Konzeption des Szenenraums bietet es bis zu 138 Zuschauer*innen Platz. Mit der Spielzeit 2002/2003 ist am gleichen Ort mit dem "Kesselhaus'" eine zweite, kleinere Spielstätte für 76 Zuschauer hinzugekommen.

Das Theater im Marienbad wird institutionell gefördert von der Stadt Freiburg und dem Land Baden- Württemberg.

 

Das Theater im Marienbad ist ein Ensembletheater mit 14 Mitarbeiter*innen davon 7 Schauspieler*innen, produktionsbezogen wird es mit Gästen ergänzt. Mit unseren Inszenierungen wenden wir uns an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neben den Inszenierungen und Gastspielen bietet das Theater jedoch auch ein weit gefächertes Angebot an kulturpolitischen Veranstaltungen, Lesungen und Diskussionen zu denen Gäste aus Kultur und Politik eingeladen sind, auch Konzerte stehen auf dem Programm.

Ein Nebeneinander verschiedenster Formate und Formen, Bilder und Geschichten prägen den Spielplan. Auf kleine, intime Erzähltheaterinszenierungen folgen große Ensemblestücke. Der/Die Schauspieler*in, der/die mit einer Handbewegung eine ganze Welt entstehen lässt, steht gleichberechtigt neben dem Theater der Bilder und Farben, auch Musik ist ein wichtiger Bestandteil der meisten Inszenierungen. Mit seiner künstlerischen Arbeit hat sich das Ensemble regional und international durch Gastspiele und Kooperationen in vielen europäischen und außereuropäischen Ländern einen guten Ruf erworben.

Ein Schwerpunkt der täglichen Arbeit des Theater im Marienbad ist die Theaterpädagogik. Mit Vor- und Nachbereitungen zu allen Stücken in Schulen und ähnlichen Institutionen, Projekten für Schüler und Weiterbildungsangeboten für angehende Lehrer wird das Kunsterlebnis auf der Bühne mit theaterpädagogischen Mitteln vertieft und aufgearbeitet und die Freude am eigenen Spiel gefördert.

Neben der eigentlichen Theaterarbeit engagiert sich die Theaterleitung des Theater im Marienbad in verschiedenen Gremien für die Förderung des Kinder- und Jugendtheaters in Deutschland. Als Mitglied des Internationalen Theaterinstituts (ITI) setzt sie sich für die internationale Vernetzung der Theaterlandschaften ein.