Krabat

von Otfried Preußler // 10+

In einer Fassung von Jana Vetten und Sonja Karadza

Krabat kann es kaum glauben. Gerade noch war er ein umherziehendes Waisenkind. Jetzt ist er auf der Mühle im Koselbruch und hat reichlich zu essen, ein warmes Bett und einen Haufen anderer Jungen um sich herum.  Eigentlich war er nur neugierig einer geheimnisvollen Stimme gefolgt, die ihn im Traum zu sich rief. Wie staunt er aber als ihm klar wird, dass er nicht nur das Müllerhandwerk erlernen, sondern auch in die Kunst der Schwarzen Magie eingeführt werden soll...
Das Leben in der Zauberschule fasziniert Krabat sehr. Eifrig lernt er und hat große Freude daran, seine Fähigkeiten zu erproben und immer mehr Macht über Andere zu gewinnen. Doch je länger er auf der Mühle lebt, desto merkwürdiger und schauriger wird das, was dort vor sich geht. Am Höhepunkt seiner Zaubermächte muss er eine folgenreiche Entscheidung treffen. Wie gut, dass er Freunde auf der Mühle und eine Liebe im Dorf hat, denen er vertrauen kann.

Otfried Preußler erzählt in seinem weltberühmten Roman von Verlust und Verrat, von Verführung und Machtmissbrauch, aber auch von Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt. Ein Märchen über das Erwachsenwerden, über das Vertrauen in die eigene Kraft und damit über die Möglichkeit, frei zu sein. 

Von Anfang an gibt es viel zu schauen, zu staunen und zu hören in dieser von Jana Vetten klug gestrafften und sehr dynamisch und rhythmisch inszenierten Fassung von Preußlers Geschichte. Sie erzählt, wie junge Menschen mit Macht und ihrer Faszination in Berührung kommen – und wie sie lernen, sich dazu zu verhalten.

Badische Zeitung: "Den Willen üben", H. Ossenberg

Trailer & Szenenfotos

Anmeldung Gruppen-Newsletter
Neue Schulvorstellungen von Krabat // wird es zu einem späteren Zeitpunkt wieder geben.
Auf Wunsch nehmen wir Euch gerne in unseren Gruppen-Newsletter auf. Das ist der Ort an dem wir nach Finalisierung eines Spielplans frühestmöglich über neue Vorstellungen und Buchungsmöglichkeiten für Schulklasse, Kitagruppen, etc. informieren und stellt damit die beste Chance dar, rechtzeitig einen passenden Termin für einen Besuch zu finden.

Materialmappe 
für Schulklassen

 

Empfiehl das Stück weiter

Alterseinstufung

10+

Dauer

ca. 120 Minuten + Pause

Spielstätte

Szenenraum

Es spielen

  • Daniela Mohr
  • Julia-Sofia Schulze
  • Christoph Müller
  • Robert Huschenbett
  • Alduin Gazquez

Regie

Dramaturgie

  • Sonja Karadza

Produktionsleitung/Regieassistenz

  • Ricarda Reuter

Ausstattung

  • Eugenia Leis

Ausstattungsassistenz

  • Andreas Giannakidis

Musik

  • Öğünç Kardelen

Licht-, Ton-, & Bühnentechnik

  • Emily Bourley
  • Bernhard Ott
  • Elias Volpi
  • David Niewiadomski

Bühnenmalerei

  • Emily Bourley

Schlosserei

  • Oliver Baur

Schreinerei

  • Bernhard Ott
  • Manfred Loritz

Schneiderei

  • Kathrin Abel
  • Gisi Kinsky

Rechte

Verlag für Kindertheater Weitendorf

Premiere

12. März 2022